Aumüller Integrationspreis
Ziel Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist für die Zukunft unserer Gesellschaft wesentlich. Durch den Integrationspreis sollen gute Projekte zur Integration einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt und zu weiteren Integrationsbemühungen ermutigt werden. Der Integrationspreis wird alle 2 Jahre vergeben.
.
Zielgruppe Vereine,
Schulen,
Institutionen,
Projekte und einzelne Personen
im Stadtgebiet Regensburg
.
Vergabekriterien Prämiert werden Projekte, bei denen Menschen mit Migrationshintergrund in vorbildlicher Weise integriert und gefördert werden.
.
Preishöhe Insgesamt wird eine Preissumme von  10.000 €  vergeben.
.
Jury – Stefan Aumüller (Aumüller Druck GmbH & Co. KG)
– Christian Aumüller (Aumüller Druck GmbH & Co. KG)
– Joachim Wolbergs (Oberbürgermeister der Stadt Regensburg)
– Wolfgang Rötzer (Amt für Integration und Migration – Stadt Regensburg)
.
Bewerbungsunterlagen per Post: Firma Aumüller Druck Regensburg
Inhalt: Projektleiter bzw. -team, Projekt-/Maßnahmeziel, ausführliche Beschreibung, beteiligte Personen/Gruppen, Dauer, Ergebnis und eine Kurzbeschreibung (1-2 DIN A4 Seiten) evtl. mit Bildern für eine Presseveröffentlichung.
.
Termine bis 30. April 2017: Eingabefrist
bis Ende Juni 2017: Entscheidung der Jury
im Juni / Juli 2017: Preisverleihung

 

Foto_Präsentation Kopie